U13: TuS Quelle – TuS Brake 4:2 (1:2)

Im ersten von zwei Testspielen in den Herbstferien ging es wie gewohnt gegen einen klassenhöheren Gegner
und wir traten beim A-Ligisten TuS Quelle an.

In der ersten Halbzeit zeigten die Braker eine starke kämpferische Leistung und setzten den Systemwechsel
mit Viererkette sehr gut um. Vor allem die Griffigkeit und das ständige Doppeln der starken gegnerischen
Einzelspieler gefiel Trainer Tim Heidemann: „Trainingsschwerpunkt der letzten drei Wochen war das
defensive Eins-gegen-Eins im individual- und mannschaftstaktischen Bereich, das hat die Truppe klasse umgesetzt.

Dabei war es dennoch ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, schön anzuschauen.
“ Brake ging durch ein fein herausgespieltes Tor und eine starke Einzelleistung mit 2:0 in Führung,
kassierte mit dem Halbzeitpfiff dann noch ein vermeidbares Gegentor, bei dem nicht vor verteidigt wurde.

In der zweiten Halbzeit setzte sich dann die individuelle Qualität des Gegners durch, der im letzten Drittel
permanent Eins-gegen-Eins-Situationen suchte und davon mehr gewann als in Hälfte eins. „Top Leistung des Teams,
im zweiten Durchgang gab es noch mehr positionsfremde Umstellungen und Einwechslungen, die Konzentration
und Kraft haben dann etwas nachgelassen.

Die Einstellung war aber sehr gut, ein wichtiges Testspiel für unsere Entwicklung.“, zeigte sich Heidemann insgesamt zufrieden.
Kommenden Samstag geht’s dann ins nächste Testspiel beim BV Werther.