Gegendarstellung zum Artikel „Dem TuS Brake droht die Einstellung des Spielbetriebs“

Der geschäftsführende Vorstand des TuS Brake, alle 3 Personen sind seit 1975 im Vorstand tätig, haben das Alter von 70 Jahren überschritten. Sie sind seit etlichen Jahren auf der Suche nach geeigneten Nachfolgern, um dieses Gremium zu verjüngen. Leider bis zur Veröffentlichung des Artikels ohne jeden Erfolg, trotz umfangreicher Bemühungen. Der Vorstand der Fußballabteilung ist davon nicht betroffen.

Es ist schwierig in dieser Zeit, neue Ehrenämtler zu gewinnen. Daher haben wir Ende November in unseren Vereinsnachrichten überaus drastisch darauf hingewiesen, dass eine Nachfolge gefunden werden muss, um Druck bei unseren Mitgliedern in dieser Frage zu erzeugen. Sie sollten mit der Überschrift „Dem TuS Brake droht die Einstellung des Spielbetriebs“ – siehe oben – aufgeweckt werden und begreifen, dass es Ernst ist, eine Nachfolgeregelung zu finden.

Der TuS Brake von 1896 e.V. – 123 Jahre alt – wird mit seinen 9 Abteilungen natürlich weiterhin am Sportbetrieb teilnehmen; mögliche Nachfolgeregelungen im Vorstand zeichnen sich nach der Veröffentlichung des Artikels in den Vereinsnachrichten bereits ab.

Der Vorstand