C-Junioren: Heimsieg gegen SVU

Nach den recht unglücklichen Niederlagen gegen den VfB Fichte (0:2) und den TuS Eintracht (2:4), die zur Spitzengruppe der Kreisliga A zählen, gelang unserer C-Jugend zuhause gegen den SV Ubbedissen ein überzeugender 5:1 (1:0)-Sieg. Brake spielte von Beginn an mutig nach vorne, attackierte früh und erarbeitete sich früh einige gute Abschlussgelegenheiten. Zwei Aluminiumtreffer und eine Eins-gegen-Eins-Situation mit dem Ubbser Keeper blieben ungenutzt, sodass zunächst längere Zeit die Null auf beiden Seiten stand. Kapitän Bruno Fabian brachte die Blauen schließlich nach feinem Zuspiel von Jannick Neustädter in Front, was zugleich der Pausenstand war.

„Mein Team hat sich heute gegen den Ball sehr griffig und konzentriert und mit dem Ball mutig und spielfreudig gezeigt, weshalb der Sieg auch in der Höhe verdient ist.“, zeigte sich Trainer Tim Heidemann mit der Leistung zufrieden. „Für eine C-Jugend haben die Jungs das Potenzial, richtig guten Fußball zu spielen. Wie oft sie das abrufen, ist eine Frage der Mentalität, das entscheiden nur sie. Heute war es ganz nah dran an dem, was wir uns vorstellen, war schön anzuschauen.“

Aron Mandic, Dominik Schnarbach, erneut Fabian und Malik Sissoko schraubten das Ergebnis hoch, für die Gäste war Max Peters per Foulelfmeter erfolgreich. Nächste Woche wartet mit dem Tabellenführer TuS Quelle ein echter Prüfstein auf das Team, worauf es sich unter der Woche gut vorzubereiten gilt!

#dertuslebt

TuS Brake Fussball