D1: Topspiel unglücklich verloren
TuS Brake – VfB Fichte 0:1 (0:0)

Mit ganz viel Selbstvertrauen und hoher Konzentration gingen wir ins Spiel gegen den Tabellenführer, gegen den wir bereits im Hinspiel eine sehr unglückliche Niederlage hatten hinnehmen müssen. Auf die defensive Spielweise der Fichter waren unsere Jungs super eingestellt, wir spielten von Beginn an gewohnt mutig nach vorne und konnten die Konter des Gegners meist gut kontrollieren. So gab es in der ersten Halbzeit je eine gute Chance auf beiden Seiten.
Nach dem Seitenwechsel hatten wir das Spiel dann komplett im Griff. Zwar waren Torabschlüsse zunächst Mangelware, weil der Gegner weiterhin massiv verteidigte und mit langen Befreiungsschlägen agierte, aber die Überlegenheit unserer Jungs nahm stetig zu. Fichte stand extrem dicht gestaffelt und warf sich in jeden Zweikampf, weshalb wir nun mehr in die Breite spielten. So kamen wir zu zwei riesigen Torchancen, die der Gästekeeper überragend parierte. Leider konnten sich die Jungs nicht für ihre starke Leistung belohnen; Fichte kam zwei Minuten vor dem Ende nach einem Konter über links zur Flanke, die von einem Braker unglücklich ins eigene Tor abgefälscht wurde. Die Enttäuschung war riesig, wird uns aber nicht aus der Bahn werfen. Zwei Spiele haben wir noch vor der Brust, aus denen wir natürlich das Maximum herausholen wollen. Es überwiegt ganz klar der Stolz auf unsere tolle Truppe, die zwar am ergebnisorientierten Fußball des Gegners gescheitert, aber als Team zusammengewachsen ist und den eigenen Spielstil zu keiner Sekunde dieser Saison verraten hat! Respekt!