F3: Hinrundenbericht

Unsere Jungs aus der F3 haben einen schweren Stand in der Staffel. Oft spielen wir gegen Mannschaften, die entweder länger zusammen spielen und besser aufeinander eingespielt sind oder rein aus Altjahrgängen bestehen. Die dadurch gegebene körperliche Unterlegenheit spiegelt sich in den Ergebnissen wider. Nichtsdestotrotz haben die Jungs viel Spaß an den Spielrunden, lassen sich nicht unterkriegen und sind immer sehr engagiert bei der Sache. Das Training, welches immer sehr zahlreich frequentiert wird, trägt langsam aber kontinuierlich erste Früchte. Das Zusammenspiel wird immer besser und die spielerischen Fähigkeiten der Jungs auch. Wir sehen positiv und mit viel Zuversicht in die Zukunft und freuen uns auf die anstehenden Spiele in der Rückrunde.

Ganz herzlich bedanke ich mich bei den Eltern der Jungs für die gute Zusammenarbeit bei der Betreuung der Mannschaft. Ein ganz großes Lob gehört auch dem Nachwuchs-Co-Trainer David Kromm (selber aktiv in der C-Jugend), dessen guter Draht zu den Kindern die Trainingsarbeit erheblich erleichtert. Er sammelt so zudem wertvolle Erfahrungen in der Tätigkeit des Jugendtrainers.