D1: Schalter umgelegt – 3. Platz beim OWL-Hallenmasters Quali-Turnier des Gütersloher TV

Bereits zum dritten Mal in Folge nahmen wir am super organisierten Hallenturnier des GTV teil und erlebten ein Wechselbad der Gefühle. In der Fünfergruppe, in der sich nur der Erste für das Hauptturnier im Januar qualifizieren konnte, hatten wir es im Hin- und Rückrundenmodus mit dem BV Werther, dem Bonner SC, VfB Fichte und SV Spexard zu tun. Die Jungs verpennten die ersten drei Spiele komplett und waren in allen Spielen chancenlos, das 0:10 gegen den Bezirksligaspitzenreiter aus Bonn, der das Turnier verlustpunktfrei gewinnen konnte, war der negative Höhepunkt. Keiner der zahlreichen Zuschauer hätte zu dem Zeitpunkt damit gerechnet, dass diese Braker Mannschaft an diesem Tag mehr als ein Sparringspartner sein würde. Das Team zeigte allerdings eine unglaubliche Trotzreaktion und bewies sich selbst, dass Einsatzwille und Leidenschaft wichtige Grundlagen im Fußball sind. Dass unsere Jungs mutigen Offensivfußball spielen können und in Topform nur schwer zu schlagen sind, bekamen Werther (8:2), Fichte (5:2), Spexard (2:1) und auch Bonn beim knappen 1:3 teilweise eindrucksvoll zu spüren. Am Ende wurde der zweite Platz knapp verpasst, aber wir waren aufgrund der tollen Rückrunde sehr zufrieden und bekamen vom Veranstalter noch ein Extralob bei der Siegerehrung.

Am Dienstag lassen wir das Fußballjahr mit einer kleinen Weihnachtsfeier ausklingen und wünschen allen schöne Feiertage, bevor es für uns Anfang Januar mit den nächsten Hallenturnieren weitergeht!

Ergebnisse:

Brake – BV Werther    1:4    / 8:2

Brake – VfB Fichte      0:3    / 5:2

Brake – Bonner SC     0:10  / 1:3

Brake – SV Spexard   2:2    / 2:1