II. Herren: Marcel Kutza ebnet mit 2 Toren den Weg! 2.Mannschaft siegt 4:2 gegen den SV Baumheide

Mit dem hochverdienten 4:2 Sieg gegen den ärgsten Verfolger SV Baumheide festigt die Reserve
nach bärenstarker Leistung seinen zweiten Tabellenplatz! Wie aus einem Guss, fokussiert und
zweikampfstark, präsentierte sich die Zweite im „Glutofen“ Jahnkampfbahn und ging
durch Marcel Kutza (9.) und Dennis Groß (18.) mit 2:0 in Führung.

Auch den Anschlusstreffer in der 31.Minute ließ die Truppe kalt und konterte noch vor der Pause
wiedermal durch Innenverteidiger Jan Mundhenke (42.Minute) zum erneuten Zweitore-Vorsprung.

Weitere Tore durch Matze Reiprich und „Valli“ wären machbar gewesen, wenn nicht das Aluminium
im Wege gestanden hätte. Klasse erste Hälfte in der das Bollwerk um Torwart Hübi Hübner,
Viktor Walter und Jan Mundhenke die wenigen Baumheider Chancen bravourös zu nichte machte.

10 Minuten nach der Pause erhöhte Marcel Kutza auf  4:1 (55.) und versetzte dem Verfolger den
entscheidenden Stoss. Bei knapp 30 Grad kamen die Gäste aus Baumheide zwar noch zum 4:2 Anschluss
(unberechtigter FE) aber zu keiner Zeit der Partie noch für einen Punktgewinn in Frage! Brake brachte
spielerisch und läuferisch eine erstklassische Leistung und ließ Ball und Gegner sauber laufen,
so dass eigentlich weitere Tore hätten fallen müssen. Am Ende wars ein souveräner Sieg! SPITZE Tus Brake II

Dank auch an Yannick Bierauer, der sich trotz massiver Knieprobleme in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. TOP!

Das ist das was im Moment zählt! Alle für Einen, Einer für Alle!