II. Herren: Teuer erkaufter Punkt gegen die SpVg Heepen II ! Nach 0:3 noch 3:3

Die schwere Verletzung von Daniel Dressel bereits nach 20 Minuten passte
in die katastrophale Anfangsphase der 2.Mannschaft. Ohne Biss in den
Zweikämpfen und einem holprigen Rasen fand die Reserve überhaupt
nicht in ihr gewohntes Kombinationsspiel und lag bereits nach 18 Minuten
durch individuelle Fehler mit sage und schreibe 0:3 hinten.

Doch die Truppe um den starken Marcel Kutza gab nicht auf und wurde
noch vor der Pause mit dem Anschluss durch Dennis Groß (44.) belohnt.

Brake gab auch nach der Pause weiter Gas und drückte die Heeper in die
eigene Hälfte, die ihrerseits nur noch zu gelegentlichen Entlastungskontern
kamen aber bei Lukas Hübner im Tor sichere Beute fanden.

Bei ungewohnten Temperaturen zeigte die Zweite tolle Moral und traf
durch Jan Schulmeister per Hacke zum 2:3 Anschluss (66.)
und 5.Min später durch Marcel Kutza zum 3:3 Ausgleich.

In der hitzigen Endphase verwehrte der am Ende überforderte Schiedsrichter
zwei klarste Elfmeter und brachte die Braker Jungs um ihren verdienten Lohn.

Leider zwei Punkte in Heepen liegengelassen , aber eine wirklich starke Willensleistung
im 2.Durchgang.

Gut!