D1: Platz 2 gefestigt – TuS Brake – VfL Theesen III 5:4 (2:1)

Im Topspiel des 8. Spieltags ging es zwischen den Tabellennachbarn aus Brake (2.) und Theesen (3.) ordentlich zur Sache. Die Zuschauer sahen ein spannendes D-Jugend-Spiel, das zwischenzeitlich entschieden schien, bevor es zum Ende nochmal richtig eng wurde.

Nach einem gemeinsamen gemütlichen Frühstück am Sportplatz (Danke an die Eltern für das reichhaltige Buffet!) gingen wir die sportliche Aufgabe an.

Unsere Jungs erwischten mal wieder einen Start nach Maß und gingen früh durch ein schön herausgespieltes Tor durch Maxim Pavlov in Führung. Das 2:0 resultierte aus einem scharf hereingetretenen Eckball von Phillip Böhm, den ein Theesener ins eigene Tor verlängerte. Brake dominierte und kontrollierte das Spiel, obwohl der Gegner versuchte, bereits im Spielaufbau zu stören. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließen wir die Gäste nach einem Stellungsfehler nach einem langen Ball zum Anschlusstreffer und dadurch ins Spiel kommen. Davon unbeeindruckt starteten wir in Hälfte zwei und drückten Theesen in die eigene Hälfte. Mit guten Bällen in die Tiefe gelang es den Brakern immer wieder, Torraumszenen zu kreieren, die dann auch zur zwischenzeitlichen 4:1- Führung genutzt werden konnten. Völlig überraschend gelang den Gästen dann nach einem zu kurz geratenen Rückpass das 4:2 und unmittelbar darauf nach kollektivem Tiefschlaf in der Defensive der Anschluss zum 4:3. Dies war zwar völlig unnötig und selbstverschuldet, ließ unser Team jedoch nicht einbrechen. Im Gegenzug gelang Phillip erneut das Kunststück, den Gegner mit einer scharfen Eckballhereingabe zum Eigentor zu zwingen. Mit dem Schlusspfiff kamen die nie aufsteckenden und kämpferisch voll auf Augenhöhe agierenden Gäste noch zum vierten Treffer, was wir dann allerdings verschmerzen konnten. Kurioserweise gelangen uns im Laufe des Spiels noch drei weitere Tore, die wegen Abseitsstellung und Offensivfoul leider aberkannt wurden. Alles in allem: Kompliment ans ganze Team, so geht es weiter!