D1: Erste Saisonniederlage – TuS Eintracht – TuS Brake 3:2 (0:0)

 Das Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen dem Tabellenführer und dem Zweiten der Kreisliga A hielt am vergangenen Samstag
an der Königsbrügge, was es versprach. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier auf Sieg und es entwickelte sich ein
umkämpftes, rassiges D-Jugend-Spiel mit vielen Torraumszenen.

Die erste Halbzeit verlief recht ausgeglichen mit einem Chancenplus für unsere Jungs, die kurz vor der Pause zwei
Eins-gegen-Eins-Situationen mit dem starken Schlussmann der Eintrachtler nicht zur Führung nutzen konnten.

Nach Wiederanpfiff gewannen die Gastgeber etwas die Überhand und gingen schließlich nach einem Eckball
in Führung. Das Spiel war weiter hart umkämpft, aber Eintracht war nun kaltschnäuziger und baute die Führung
auf einen scheinbar beruhigenden 3:0- Vorsprung aus.

Davon unbeeindruckt glaubten die Braker weiter an ihre Minimalchance und nach einem Doppelschlag kurz
vor Schluss zum 3:2 keimte wieder kräftig Hoffnung auf. Die tolle Moral unserer Mannschaft wurde leider
nicht belohnt und es blieb beim insgesamt etwas glücklichen, aber nicht unverdienten Heimsieg des TuS Eintracht.

Ein besonderes Kompliment geht an Damjan Tomic, der als Feldspieler im Tor aushalf und einen klasse Job machte!

Wir werden die vierwöchige Spielpause jetzt nutzen, um uns auf die Schlussphase der Hinrunde vorzubereiten und
den Kontakt zur Spitze wiederherzustellen! Los geht’s am kommenden Donnerstag mit einem Testkick gegen
die U11 des DSC Arminia an der Jahn-Kampfbahn.