U-19: Letzter Strohhalm im Aufstiegsrennen verspielt!

Nachdem die A-Jugend mit einem 8:0 Kantersieg den Tus Eintracht II (5xMarc Milse, 2x Yannick Bierauer,
1xLukas Oberschachtsiek) nach Hause schickte, hatten die Braker Jungs auf einmal doch noch theoretische
Aufstiegschancen. Mit einem Sieg im direkten Vergleich und dem Hoffen auf einen Patzer gegen
zweitplatzierten Tus Ost Bielefeld wäre das Rennen wieder komplett offen gewesen.

Leider hatte der Braker Keeper einen rabenschwarzen Tag erwischt und entschied diese
richtungsweisende Partie durch 2 Fehler bereits in der Anfangsphase.

Das spielte dem konterstarken Gegner natürlich in die Karten, so dass man nach dem 2:1 Anschluss
durch Marc Milse immer wieder in diese Konter lief, die auch eiskalt verwertet wurden. 5:2 hieß
es am Ende (2.Treffer Marc Milse) und alle noch so theoretischen Chancen waren dahin.

Leider verspielten die Braker noch den erwünschten 3.Platz, da man auch gegen den Gegner aus Sennestadt e
ine Woche später mit 2:3 verlor. (Tore: Marc Milse und Nemanja Velickovic)

In der letzten Begegnung der Saison ging es zum FC Türk Sport und den „geliebten“ Sportplatz am Kupferhammer.
Es kam wie es kommen musste, der Gegner ging durch ein Missverständnis in der Hintermannschaft mit 1:0 früh in
Führung. Doch mit einem Doppelschlag durch Leon Göritz 15. und Marc Milse 18. drehte Brake die Begegnung.

Dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum Trotz trafen Mohamed Maimani und Rene Büscher und stellten
den 4:2 Entstand her. Versöhnlicher Abschluss in einer insgesamt durchwachsenen Saison.

Leider reichte es in der Endabrechnung aufgrund des schlechteren Torverhältnisses nur zu Platz 5,
Punktgleich mit SCB und Sennestadt. SCHADE!

Mit mehr Willen und Disziplin von Beginn an wäre in dieser Saison
doch mehr drin gewesen.

Trotzdem eine gute A-Jugend mit Potenzial für die Senioren!

Glückwunsch zu Platz 5!