D2: Niederlage gegen SpVg. Heepen 5:1 (3:0)

Nach 10 Siegen in Folge ist die Siegesserie der D2 jäh unterbrochen worden.

Verwöhnt von unserem schönen Kunstrasenplatz kam der erste Schock schon bei  der Ankunft auf der Spielstätte des Gegners. Es wartete ein  mit Pfützen übersäter Ascheplatz.

Zunächst hatte man noch den Eindruck, als wenn wenigstens versucht wurde, das Spiel aufzubauen. Dies gelang  jedoch nicht. Dies nur auf den Platz zu schieben kann nicht hingenommen werden. Die Bedingungen waren für beide Mannschaften gleich.

Bereits in der Kabine wurde darauf hingewiesen, dass der Gegner gerne mauert und mit langen Bällen agiert. Dem hatten die Braker aber nichts entgegenzusetzen, zur Halbzeit stand es bereits 3:0.

Auch nach der Pause war der Kampfgeist,  der diese Mannschaft sonst auszeichnet,  absolut nicht zu erkennen. So stand es am Ende verdient 5:1 für die SpVg. Heepen.

IMG-20150228-WA0018