D1:Achtungserfolg gegen den Spitzenreiter TuS Brake – TuS 08 Senne 1:1 (0:0)

Strahlender blauer Himmel über dem Braker Sportplatz und den aktuellen Spitzenreiter zu Gast,
alles war am vergangenen Samstag angerichtet für einen perfekten Jugendfußballnachmittag.

Erfreulicherweise erwies sich Senne als der erwartet spielstarke Gegner, wodurch endlich mal
wieder ein beidseitig gut anzusehendes Jugendspiel zustande kam. Der Tabellenführer fand besser
ins Spiel und war zu Beginn die tonangebende Mannschaft, doch mit der ersten kleinen Torchance
durch den sehr aktiven Sascha Prill nach circa einer Viertelstunde wendete sich das Blatt.

Die Hausherren übernahmen das Kommando und erarbeiteten sich Angriff um Angriff.
Mit feinen Spielzügen kamen die Braker immer wieder in Flankensituationen, die zum Teil
auch gefährlich abgeschlossen werden konnten. Leider hatte der Senner Torwart einen
Sahnetag erwischt und rettete gleich mehrfach mit starken Reflexen gegen Sascha und
Maxim Pavlov. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Brake dominierte, Senne blieb

aber stets mit gutem Umschaltspiel gefährlich. Doch bei fast allen Bällen, die die Gäste
in die Tiefe spielten, machte Torwart Nico Hümpel eine gute Figur und agierte quasi als Libero.
Mitte der zweiten Halbzeit dann endlich die Belohnung: Nico Steinhage traf als aufgerückter
Innenverteidiger mit einem schönen Distanzschuss und der Jubel der Braker war groß.

Leider gelang es den Sennern, eine der wenigen Unkonzentriertheiten in der Braker
Hintermannschaft zum 1:1- Ausgleich auszunutzen. Dies war gleichzeitig der Endstand.

Eine starke Vorstellung der Jungs, die das Trainerteam für die kommenden Aufgaben
optimistisch stimmt! So muss es weitergehen!

An dieser Stelle wünscht das Team unserem linken Flügelflitzer Jannik Grüger,
der sich bei dem Spiel die Speiche angebrochen hat, gute Besserung und ein baldiges Comeback!