Das große Ziel ist erreicht: Unsere D1 steht in der Endrunde der Bielefelder Hallenmasters 2015!

In der Zwischenrunde erwartete uns nach der „Todesgruppe 5“ in der Vorrunde nun eine ähnlich
unangenehme Konstellation mit dem BV Werther, dem TuS Eintracht und dem TuS Jöllenbeck.
Die Jungs waren heiß darauf, sich für die Anstrengungen der letzten Wochen, insbesondere
bei der Vorrunde der Hallenmasters, zu belohnen.

Im ersten Spiel gegen den TuS Eintracht war es wichtig, die Jungs auf den Punkt hellwach
zu bekommen, da jeder kleinste Fehler bei den Hallenmasters schnell das Aus bedeuten kann.
Ein Stellungsfehler brachte Eintracht unglücklicherweise früh in Führung. Doch wieder einmal
gaben unsere Jungs die richtige Antwort und konnten nach zahlreichen Hochkarätern,
die teilweise um Zentimeter das Tor verfehlten, verdient ausgleichen.

Auch Eintracht hatte noch eine gute Chance zur Führung, Sascha Prill konnte allerdings auf der
Linie klären; es blieb beim 1:1. Im zweiten Spiel gegen den BV Werther machten wir uns trotz
deutlicher Überlegenheit das Leben selbst schwer.

Maxim Pavlov zeigte seine ganze Klasse mit drei fein herausgespielten Toren,
doch trotz eines Torschussverhältnisses von 10:3 stand am Ende nur ein
knapper 3:2- Erfolg.

Im abschließenden Spiel gegen den TuS Jöllenbeck ging es dann um alles oder nichts.
Bei einer Niederlage wäre die Zwischenrunde Endstation gewesen, bei einem
Unentschieden wäre man auf Schützenhilfe vom BV Werther angewiesen gewesen
und nur ein Sieg hätte den ersten Platz und das Weiterkommen gesichert.

Die Jungs waren gut auf den Gegner eingestellt und spielten enorm griffig,
dazu schnell und variabel nach vorne.

Eine großartige Mannschaftsleistung und ein verdienter 2:0- Erfolg,
mit dem sich die Braker selbst belohnen konnten und nun unter
den Top 6 bei den Hallenmasters in der Endrunde antreten dürfen.

Am Sonntag, den 15.02.2015 ab 10.00 Uhr geht es in der Sporthalle der
Kuhlo-Realschule nun um die Stadtmeisterschaft 2015.

Kuhlo-Realschule Bielefeld
Fritz-Reuter-Straße 30
33604 Bielefeld

Endrunde