D1: Schwarze Serie beendet | TuS Eintracht II – TuS Brake 0:2 (0:0)

Am vergangenen Wochenende konnte unsere D1 den Negativtrend in
der Kreisliga A endlich stoppen und erstmals seit dem ersten Spieltag
wieder dreifach punkten.

Zwei kurzfristige krankheitsbedingte Absagenzwangen uns zu einigen Umstellungen,
der Mannschaft war das aber nicht anzumerken.

Von Anfang an ergriff sie die Initiative und war gegen gute Eintrachtler die
spielbestimmende Mannschaft. Defensiv standen die Braker kompakt und
erspielten sich über die Außen immer wieder Möglichkeiten,
waren allerdings im Abschluss nicht konsequent genug.

So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Mitte der zweiten Halbzeit erwies
sich die Einwechslung von Marcel Walter als Glücksgriff. Ihm gelangen
beide Treffer zum 1:0 und 2:0 für die Gäste, jeweils kaltschnäuzig im
Eins-gegen-Eins mit dem Eintracht-Keeper abgeschlossen. Eintracht
drückte nun etwas mehr, wurde aber dank unserer starken Defensive
nicht mehr wirklich gefährlich.

Ein ganz wichtiger Sieg für die Mannschaft und hoffentlich die Trendwende,
die nächste Woche gegen den VfB Fichte bestätigt werden muss.