A1 (U19): Lukas Hübner rettet ersten Punktgewinn! 1:1 gegen den TSV Amshausen!

Dank zahlreicher Paraden ihres Torhüters Lukas Hübner, startete die Braker U19
mit einem letztendlich glücklichen Punktgewinn in die neue B-Liga-Saison.

Ersatzgeschwächt kam unsere A-Jugend nur schleppend in die Partie und stand
von Beginn an mächtig unter Druck. Gerade im Zentrum wirkten wir nicht so präsent
und konnten hier die Amshauser Angriffsbemühungen nicht wirklich entscheidend stören.

Zu leicht und immer einen Schritt zu spät ließ man den Gegner kombinieren und so musste
man sich in den ersten 25 Min. bei Keeper Lukas bedanken, der immer wieder brenzlige
Situationen entschärfen konnte.

Aber auch unsere Jungs kamen nach und nach zu sehr guten Einschussmöglichkeiten.
Nemanja lupfte freistehend am linken Pfosten vorbei (26.) und scheiterte in der 29.Min am
Torwart.

In der 30. nutzte Nemanja seine dritte Großchance zur insgesamt glücklichen 1:0 Führung.
Obwohl an der gegnerischen Eckfahne bei eigenem Ballbesitz, wurde der Ball nicht in den
eigenen Reihen gehalten. Brake war komplett unsortiert und lief in der 45.Min in einen Konter,
den Amshausen mit dem Halbzeitpfiff verwertete. 1:1 zur Pause!

Auch im zweiten Durchgang ein unverändertes Bild. Amshausen spielte überlegen und vergab
reihenweise gute Möglichkeiten oder scheiterte immer wieder am glänzend aufgelegten
Lukas Hübner im Kasten. Die Braker Kicker blieben aber ebenfalls immer sehr gefährlich und
fast hätte Nemanja in der 88.Min den Spielverlauf auf den Kopf gestellt.

Erneut frei vor dem Tor lupfte er aus vollem Lauf mit links diesmal am rechten Pfosten denkbar
knapp vorbei. Das wäre, wenn auch unverdient, der „Lucky Punch“ gewesen. Kurz danach war Schluss!

Zum Saisonstart ein 1:1 mit viel Glück aber auch viel Luft nach oben. Glückwunsch A-Jugend!!!!