A1: Individuelle Fehler besiegeln 0:5 Pokal-Aus gegen den SC Peckeloh

0:5 hört sich doch sehr deutlich an, aber letztendlich besiegelten individuelle Fehler
das vom Ergebnis deutliche Pokal-Aus gegen den Bezirksligisten aus Peckeloh.

Spielerisch hielt man lange gut mit und war, zumindest in der ersten Halbzeit,
ein ebenbürtiger Gegner. Die größte Chance zur Führung vergab Nemanja Velickovic
bereits nach 4 Minuten.

Zweimal scheiterte er freistehend am toll haltenden Peckeloh-Keeper.
Taktisch diszipliniert erspielten sich die Braker Jungs die ein oder andere
gute Möglichkeit, ehe der Doppelschlag vor der Pause (38. + 41. Min.) durch
zwei unglückliche Aussetzer in der Braker Hintermannschaft die U-19 auf die
Verliererstrasse brachte.

Leider konnte man den 2-Klassen-Höheren Bezirksligisten im zweiten Durchgang
nicht mehr wirklich in Gefahr bringen und kassierte erneut durch dumme und einfache
Fehler weitere drei Gegentore!

Schade…denn ohne die unfassbar einfachen Fehler wäre durchaus mehr drin gewesen.

Weiter geht´s A-Jugend