D1: Erfolgreiches Trainingslager in der Paderstadt | Saisonvorbereitung 2014

Am vergangenen Samstagmorgen brach unsere D1-Jugend hochmotiviert und voller
Elan ins Trainingslager nach Paderborn auf. Einige der Jungs waren bereits die ganze
Woche beim SoccerCamp aktiv gewesen und alle hatten am Dienstag beim
Allianz-Stühmeier-Super-Cup ihr Bestes gegeben und beim hochkarätig besetzten
Turnier einen respektablen 6. Platz mit einem Sieg, drei Remis und drei Niederlagen
erreicht.

Das Trainingslager sollte nun der gelungene Abschluss einer guten Vorbereitung auf die
Kreisliga-A-Saison werden.

Aus dem 17er-Kader waren immerhin 15 Jungs dabei, einer musste krankheitsbedingt
kurzfristig absagen.

Unser Ziel war der Ahorn-Sportpark in Paderborn, eine neu angelegte, großzügige
Sportanlage mit kleinen Kunstrasenplätzen, einem Basketballcourt, einem
Beachvolleyballfeld, einem Kraftparcours, einem Geschwindigkeitsmessgerät und
einer großen Sporthalle mit Laufbahn und mehreren Sportplätzen für diverse Sportarten.
Die Bedingungen waren also hervorragend!

Gleich nach der Ankunft und einem kurzen Warm Up starteten wir in die erste
Trainingseinheit, bei der vor allem das Einstudieren von Laufwegen und das
Stellungsspiel im Fokus stand. Nach intensiven eineinhalb Stunden und einer
kurzen Stärkung mit Obst, Müsliriegeln und Milchbrötchen nahmen wir den
Kraftparcours genauer unter die Lupe. Die Jungs hatten Spaß beim
Ausprobieren der vielfältigen Geräte und testeten alle aus. Anschließend
ging es in die Sporthalle, wo wir auf der Laufbahn einen
Schnelligkeitswettbewerb veranstalteten.

Zum Abschluss wir auf dem kleinen Kunstrasenfeld noch in Spielformen
auf engem Raum, um danach leicht erschöpft zur Jugendherberge
aufzubrechen. Diese war zentral gelegen und nicht weit vom Sportpark entfernt.

Nach einem kurzen Meeting bezogen die Jungs die vom Trainerteam zusammengestellten
Zimmer und gingen duschen. Der Abschluss des langen Tages war ein Spaziergang mit dem
kompletten Team durch den Ortskern, bevor die Jungs um 22 Uhr zur Nachtruhe auf ihren
Zimmern sein mussten.

Am nächsten Morgen stand nach dem Frühstück um 8.30 Uhr noch ein Testspiel gegen
die ortsansässige TuRa Elsen auf dem Programm. Die Müdigkeit war den Jungs nicht anzumerken,
sie spielten sich zu Beginn in einen kleinen Rausch und führten schnell mit 3:0. Mit zunehmender
Spieldauer nahm leider die Konzentration ab, was sicherlich auch den vielen Umstellungen
geschuldet war. So konnte TuRa nach zwei individuellen Fehlern auf 2:3 verkürzen,
den Sieg brachten unsere Jungs aber über die Zeit.

Fazit: Ein sehr erfolgreiches Trainingslager, das Lust auf mehr macht und die Vorfreude auf die
anstehende Saison noch mehr steigerte.

Vielen Dank auch an die Eltern, die bei der Organisation mitgeholfen haben und ohne die
es das Trainingslager in der Form nicht gegeben hätte!

Das Trainerteam