E2: Rehabilitation geglückt…Sieg gegen die E1 des TuS Ost Bielefeld 6:3 (3:3)

Nach der etwas unglückliche Niederlage der letzten Woche gegen den SC Halle (4:6)
war heute ein Sieg Pflicht, um oben dran zu bleiben.

Der TuS Ost kam mit einer „Super“ Bilanz aus der Hinrunde nach Brake gereist.

Den besseren Start hatten die Braker, die sich schnell mit 2 Toren verdientermaßen
belohnten, Dann kam der TuS Ost zum Anschlusstreffer und die Braker legten
wieder einen drauf 3:1. Der TuS Ost kam nun immer besser ins Spiel und es
entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.

Den Braker Angriffsbemühungen standen immer wieder das Aluminium und
der sehr stark aufspielende Gästekeeper im Wege.

Dieser war es dann auch, der die Gäste im Spiel hielt, so dass der TuS Ost zur Pause
noch der Anschluss- und und Ausgleichstreffer gelang.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit fingen die Braker wieder stark an und
verteidigten nun höher, was  einem Pressing gleichkam. Der erhöhte Druck auf
die Ostler wurde dann auch schnell in Form von zwei Toren zur 5:3 Führung für die
Schröpfer/Klose-Jungs belohnt.

Zu diesem Zeitpunkt war es ein von beiden Teams sehr intensiv geführtes Spiel ,
mit kleinen Vorteilen beim TuS Ost, die jedoch durch das vorentscheidene 6:3
im Keim erstickt wurden.

Die Braker Defensive hatte in der zweiten Halbzeit sehr kompakt und griffig aufgespielt,
was schließlich auch der Garant für den in dieser Höhe etwas glücklichen Sieg war.

Beide Trainer hatten sich auf Fair Play ohne Schiedsrichter geeinigt, was trotz der
Intensität des Spiels „Super“ geklappt hat.