A1: Auswärtssieg beim SC Peckeloh II 6:2

A-Jugend beschenkt sich mit Klasseleistung!

Im letzten Hinrundenspiel ging es in den frühen Morgenstunden (09:00 Abfahrt)
zum Tabellendritten nach Peckeloh. Die Ausgangssituation war klar:

Mit einem Sieg zieht man hier vorbei und bleibt, bei einem Spiel weniger,
in Schlagweite zum Spitzenduo Eintracht/Dornberg.

Leider standen die Vorzeichen durch einige z.T. unverständliche und
kurzfristige Abmeldungen nicht gut, so daß man mit gerade mal 12 Spielern
in diese wichtige Partie ging.

Doch die Braker Rumpftruppe nahm die Herausforderung an und schlug
den SC mit sage und schreibe 6:2! Nach anfänglichem Abtasten geriet
man bereits in der 8.Minute durch ein katastrophales Zweikampfverhalten
in Rückstand und hätte in der in der ersten Viertelstunde sicherlich den ein
oder anderen Gegentreffer mehr noch bekommen können (müssen).

Doch immer mehr „bissen“ sich unsere Kicker in diese Partie und schafften
den Ausgleich durch Lukas in der 18.Minute. Nemanja ließ in der 35., aus stark
abseitsverdächtiger Position, den Torwart ganz stark aussteigen und versenkte
die Murmel zur 2:1 Pausenführung.

Auch nach dem Wechsel blieben die Braker hellwach und starteten durch die
schnellen Aussenspieler Emir und Stefan (beide mit toller Leistung), gegen
die sehr hoch stehenden Gegner, immer wieder gefährliche Angriffe.

Eine dieser Möglichkeiten nutzte Yannick vorbildlich und musste in der 55 Min.
nur noch den Fuss zum 3:1 hinhalten. Peckeloh mobilisierte nun alle Kräft und
verkürzte in der 61. auf 2:3! So langsam schwanden, bedingt durch die dünne
Personaldecke und einige angeschlagene Spieler die Kräfte, doch Enes und
Christoph rackerten und kämpften in der Zentralen vorbildlich, so dass wir immer
wieder gefährliche Angriffe zur Entlastung starten konnten.

Mit dem 4:2 (Lukas 70.) und 5:2 (Yannick 73.) war die Begegnung dann auch entschieden.
Den Schlusspunkt zum 6:2 (82.) setzte erneut Yannick mit seinem dritten Treffer in der
heutigen Begegnung und krönte damit seine ebenfalls läuferische und kämpferische Top-Leistung.

Glückwunsch A-Jugend!!! Das war so ein „Jetzt-Erst-Recht“-Sieg und den habt Ihr
Euch wirklich verdient.

Tolle Leistung!!!!!!!!!