1.Damen: Kantersieg beim VfB Germania Lette 6:0

Nach einer unverdienten Heimniederlage in der letzten Woche gegen den Tabellenführer Fichte,
konnten die Braker Damen jetzt auswärts wieder punkten.

Aufgrund des ungewohnten Ascheplatzes gelang es dem TuS nur schwer ins Spiel zu finden.
Und so gab es in der ersten Halbzeit nur wenig sehenswerten Fußball, der zu einem
mäßigen 0:1 Pausenstand führte.

Nach der Pausenansprache konnten sich die Braker besser ordnen und neu aufzuspielen.

In der 50. Minute schiebt Saskia Rohde den Ball nach einem einfachen Querpass zum 0:2 ins
gegnerische Tor. In der 58. Minute erhöht Mirja Fehlberg mithilfe der Unterkante der Latte
sehenswert auf 0:3. Nadine Strathmann verwertet eine Ecke mit einem Direktschuss
in der 70. Minute und erzielt so das 0:4.

Nur zwei Minuten im Anschluss gelingt Laura Gärtner ihr erster Treffer für den TuS Brake und
erhöht auf 0:5. In der 76. Minute fällt schließlich der 0:6 Endstand durch Carolin Nave.

Lette zeigte kaum Aktionen nach vorne und so blieb es ein Spiel auf ein Tor.