I.Damen: Braker Damen ohne das Quäntchen Glück beim Gütersloher TV (1:1)

Mit 6 Punkten und 10:0 Toren aus den ersten beiden Spielen traten die Braker Damen am Sonntag
den Weg zum Gütersloher TV an. Dort wollten sie sich im Duell der Zweitplatzierten – beide Mannschaften
schlossen die vergangene Saison in ihrer Liga mit dem zweiten Tabellenplatz ab – messen.

Das Team aus Brake fand auf dem ungewohnten Rasen zunächst schwer ins Spiel, konnte jedoch nach und
nach mehr Sicherheit gewinnen und sich Torchancen erarbeiten. Trotzdem waren es die Gütersloherinnen,
die kurz vor dem Halbzeitpfiff nach einem gewonnenen Zweikampf und der daraus resultierenden Flanke
in den Strafraum in Führung gehen konnten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die Mannschaft aus Gütersloh kurzfristig die Oberhand, woraus sich
jedoch kaum nennenswerte Torchancen ergaben. Durch Kampf- und Teamgeist konnte sich die Braker Elf
zurück ins Spiel bringen und wurde in der 59. Minuten durch einen direkt verwandelten Freistoß von
Laura Gärtner zum 1:1 belohnt. Danach stürmte nur noch eine Mannschaft: Der TuS Brake erarbeitete
sich einige gute Torchancen, die leider allesamt nicht zum ersehnten Führungstreffer führten.

Die Fußballerinnen aus Brake können mit der kämpferischen Leistung zufrieden sein, allein das Quäntchen
Glück hat in diesem Spiel zum verdienten Sieg gefehlt.