Nach 90 spannenenden Minuten war die Pokalsensation perfekt!!! Mit 4:2 schlug die Braker A-Jugend
den hohen Favoriten und A-Ligisten VFL Ummeln. Konzentriert, zweikampfstark und mit hohem
läuferischen Einsatz präsentierte sich unsere Truppe und legte in den ersten 45 Minuten den Grundstein
zu einem insgesamt verdienten Sieg.

Die tolle spielerische Anlage aus dem Abwehrbereich, mit schnellen direkten Kombinationen durch das
zentrale Mittelfeld und klasse Pässen immer wieder in die Schnittstellen im gegnerischen Abwehrverbund,
führten zu einer beruhigenden 3:0 Führung. Lukas Oberschachtsiek (19.), Enes Öksüz (24.) und Yannick Bierauer (41.)
trafen eiskalt und hinten hielt Lukas mit einigen sehenswerten Paraden den Kasten sauber.

In dieser Phase war bei weitem kein 2-Klassen-Unterschied zu erkennen und Brake spielte hervorragenden Fussball!

Direkt nach der Pause verkürzte der Gast aus Ummeln auf 1:3 und erhöhte von Minute zu Minute nun den Druck.

Da wir verletzungsbedingt in der Abwehr umstellen mussten, ergaben sich zwangsläufig einige Unsicherheiten,
die Ummeln jedoch nicht zu seinem Vorteil nutzen konnte. Mit Kampf, Glück und einer klasse Mannschaftsleistung!!!
hielt man die Partie offen und erzielte in der 81. Minute durch einen Freistoss von Can Reinsberger zum 4:1 die Entscheidung.
Das 2:4 in der 86.Min war nur noch Kosmetik und somit machte die U19 den Einzug in das Viertelfinale des Kreispokals überraschend,
aber nicht unverdient,  klar.

Stolze Leistung. Glückwunsch A-Jugend!!!