1. Damen:…weiterhin mit „weißer Weste“ nach 6:0 in Quelle

Mit 6 Punkten und 10:0 Toren nach zwei Spielen freuen sich die Braker Damen über einen
gelungenen Saisonstart. Am Sonntag morgen ging es  zum Auswärtsspiel nach Quelle.

In der ersten Halbzeit lief das Spiel noch etwas schleppend an. Die Brakerinnen mussten
sich zunächst an die ungewohnten Platzverhältnisse und die im Vergleich zur Vorwoche auf
einigen Positionen veränderte Aufstellung gewöhnen. Zwar dominierte Brake den Gegner
und kam zu einigen Chancen, doch hier und da wurde noch zu überhastet und ungenau gespielt.

Eine schöne Einzelleistung von Mirja Fehlberg bescherte zum Glück den verdienten 1:0 Pausenstand.
Zunächst entstanden einige Diskussionen um das Tor, da der Ball durch ein Loch im Netz das Tor
wieder verlassen hatte. Zum Glück gab es genug Zeugen, die das Tor bestätigten.

In der zweiten Halbzeit wirkte das Spiel der Damen wesentlich sicherer und die Quellerinnen kamen
kaum noch gefährlich vor das Braker Tor.
Eine glänzend aufgelegte Mirja Fehlberg trug mit weiteren 4 Treffern maßgeblich zum
deutlichen Erfolg bei. Zwischenzeitlich steuerte Kathi Kutza das 4:0 bei.
In der kommenden Woche wird die Aufgabe deutlich schwieriger. Die Damen treffen auf den Gütersloher TV,
der als Mitfavorit um die Meisterschaft gehandelt wird.