E1: TuS Brake – SC Halle 6:4 (5:0) | Die E1 gehört in dieser Saison zu den vier besten E-Jugendmannschaften in Bielefeld!

Am vergangenen Samstag hieß es für die Jungs unserer E1 noch einmal, alle Kräfte zu mobilisieren,
um mit einem Heimsieg im letzten Saisonspiel den vierten Tabellenplatz in der Liga zu festigen.

Gegen die ersatzgeschwächten Haller begannen die Braker sehr dominant und ballsicher,
die erste Halbzeit war ein Musterbeispiel an gepflegtem Kombinationsfußball.

Aus der Dreierkette heraus wurde Angriff um Angriff überlegt nach vorne getragen
und im zentralen Mittelfeld kurbelte Thilo Lindemann in seinem letzten Einsatz für Brake
das Spiel an, hatte aber mit Luca Zelder auch einen kongenialen Partner. Auf der rechten
Defensivposition lief Jan- Luca Filipiak zum ersten Mal von Beginn an auf und zeigte in der
ersten Halbzeit eine starke Leistung.

Zur Pause war der SC Halle mit dem 5:0 noch gut bedient und Brake auf dem besten Weg,
die Saison super abzuschließen.

Was dann passierte, ist nicht leicht zu erklären. Vielleicht waren sich die Jungs zu sicher,
das Ding schon im Sack zu haben. Eine Entschuldigung für die schwache Vorstellung in der
zweiten Hälfte ist das aber nicht!

Halle kam nach etlichen Unsicherheiten und Konzentrationsschwächen in unserer Defensive,
die auch den Torwart und das defensive Mittelfeld mit einschloss, auf 5:3 heran.
Thilo beruhigte das Spiel mit seinem Treffer zum 6:3 dann wieder etwas, ehe die nun gut
aufspielenden Gäste noch auf 6:4 verkürzten.

Nach dem Abpfiff aber waren sich alle einig: Diese Saison der E1 ist als riesiger Erfolg für
den Verein TuS Brake zu werten. Auf den vierten Platz in der stärksten Gruppe können
wir sehr stolz sein, wenn man bedenkt, dass nur Arminias U11 und U10 sowie die E1 des
VfL Theesen vor uns in der Tabelle rangiert.

Ihr habt eine starke Runde gespielt, Jungs!