E3: Auswärtssieg beim VfL Theesen III 5:2 (1:1)

Eines vorweg: Dem tollen Spiel gegen Friesen milse folgte auch diesmal wieder eine
Klasseleistung.

Von Anfang an gingen die Braker konzentriert zur „Sache“ und wurden dafür umgehend mit dem
1:0 belohnt. Motiviert durch den Führungstreffer erspielte man sich im Minutentakt hochkarätige
Chancen, scheiterte aber immer wieder am starken Keeper der Theesener.

Die alte Fußballweißheit: Wenn Du sie vorne nicht machst, bekommst Du sie hinten rein!“,
sollte recht behalten, kurz vor der Pause egalisierten die Theesener den Braker
Führungstreffer zum 1:1.

Die Theesener starteten besser aus der Pause und wurden mit der 2:1 in Führung belohnt.
Dieser Zwischenstand stand etwas konträr zu dem, was man in Hälfte 1 zu sehen bekommen hatte,
da die Braker bis dato in allen Belangen überglegen waren.

Nun war das Braker Kämpferherz, was in den letzten Wochen häufig so gut funktionierte gefragt.

Gesagt, getan! Die Braker Jungs nahmen den Theesenern das Heft aus der Hand und spielten sich
in einen regelrechten Rausch und wurden mit vier sehenswerten Toren in Folge zum Endstand
von 5:2 belohnt.

Wieder einmal verdankte man diesen Erfolg, einem starken Torwart Nico H. und
einer souveränen Teamleistung.