E1: TuS Brake – DSC Arminia Bielefeld U11 1:9 (0:4)

Die zahlreich erschienenen Zuschauer an der Ludwig-Jahn-Kampfbahn sahen
am vergangenen Dienstag qualitativ hochwertigen E- Jugend-Fußball des
Arminia- Nachwuchses und eine kämpferisch und taktisch starke Leistung
unserer E1.

Wenn man bedenkt, dass Braker Mannschaften in der jüngeren Vergangenheit
nicht selten im hohen zweistelligen Bereich gegen Arminia untergegangen sind,
kann man mit dem Ergebnis noch relativ zufrieden sein. Zwar gelang den „Blauen“
bereits früh nach einer Flanke aus dem Halbfeld per Kopf die Führung,
in der Folge verzweifelten sie jedoch immer wieder an der dicht gestaffelten
Braker Defensive.

Ein Indiz für die starke und konzentrierte Defensivarbeit waren die für Arminia
untypischen Distanzschüsse und hohen Flankenbälle vor das Braker Tor.
So musste schließlich eine zweifelhafte Neunmeter- Entscheidung für den
Ausbau der Führung sorgen.

In der zweiten Halbzeit verlagerten wir unsere Defensive durch die Positionswechsel
von Luca Hoppe ins zentrale Mittelfeld und Ahmed Maimani in die Dreierkette mehr
nach vorne und attackierten den DSC früher. So eroberten wir zahlreiche Bälle im
Mittelfeld und konnten uns die eine oder andere Chance erspielen, weil auch das
Umschaltspiel besser funktionierte als noch gegen Theesen.

Nach konsequentem Ballgewinn von Thilo Lindemann schloss David Kromm einen
dieser Konter zum umjubelten Ehrentreffer ab. Luca Hoppe hatte glänzend durchgesteckt.
Durch das ständige Verschieben und das hohe Laufpensum ließen die Kräfte dann immer mehr
nach, was Arminia auszunutzen wusste und so das Ergebnis in die Höhe schrauben konnte.

Alles in allem kann man mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden sein.
Zu viele individuelle, vermeidbare Fehler und die oft fehlende letzte Konsequenz
im eigenen Offensivspiel verhinderten ein noch zufriedenstellenderes Ergebnis.

Fazit: 0 Punkte gegen die beiden stärksten E- Jugenden Bielefelds, aber jeweils
gut mitgehalten. Jetzt gilt es allerdings, Punkte zu sammeln! Mit Ausnahme von
Arminias U11 ist jede Mannschaft in der Liga schlagbar! Also, auf geht’s, Jungs!