D2: Partie gedreht in Hälfte zwei (4:1)

In einem umstrittenen Spiel am Samstag, den 11.05.13 gelang der D2 ein 4:1-Auswärtserfolg
im Derby gegen die SpVg Heepen. Das Spiel wurde wegen des Drittliga-Spiels von Arminia extra
auf 10 Uhr vorverlegt. Doch auch zu früher Stunde bot sich den Zuschauern eine rassige Partie.

Gleich in der zweiten Minute schloss Heepen einen starken Angriff über unsere rechte Abwehrseite
mit dem Torerfolg ab. Der Schock war den Brakern anzumerken, die Schwierigkeiten mit dem Ascheplatz
hatten und nicht ihr gewohntes Spiel aufziehen konnten.

Viele Fehlpässe und verlorene Zweikämpfe kennzeichneten das Spiel der Gäste und man hatte Glück,
nicht noch höher in Rückstand zu geraten.

Doch wie ausgewechselt kamen die Braker aus der Pause. Nach einer Ecke erzielte man sogleich den
Ausgleich, ehe wenig später eine verunglückte Flanke von links länger und länger wurde und im langen
oberen Eck zum 2:1 für Brake einschlug. Heepen war sichtlich überrascht und hatte jetzt kaum mehr
etwas entgegenzusetzen.

Kleine Nickligkeiten und Provokationen blieben nicht aus und eine schwere Beleidigung kostete Heepen
eine Zeitstrafe. Brake war in der zweiten Hälfte klar stärker und nach einem harmlosen Schuss konnten
wir den Abstauber zum 3:1 nutzen. Den Schlusspunkt letztlich setzte es kurz vor Ende des Spiels.

Eine Flanke von links aus vorher leicht abseitsverdächtiger Position verwerteten wir prima zum 4:1.

Da die Konkurrenz aus Amshausen im Heimspiel gegen Jöllenbeck verlor, ist der TuS Brake endlich
wieder Spitzenreiter in der Kreisliga B.

Glückwunsch, Jungs. Ihr habt’s euch verdient!