Minis: Teilnahme an der Endrunde des Hallenmasters 2013 (TOP-6-Teams Bielefeld)

Unsere Mini-Kicker (Jahrgang 06/07) übertrafen sich in diesem Jahr bei den Hallenmasters selbst!
Aber von vorne: Vorab stellten wir uns die Frage, was wir überhaupt erreichen können und wie wir es
am besten anpacken sollten. Auf Sicherheit zu spielen war garantiert erstmal die sinnvollste Lösung
und mit unserer guten Abwehr auch möglich.

Wir setzten uns das Ziel, die Zwischenrunde zu erreichen und wären damit schon mehr als zufrieden
gewesen. In der Vorrunde spielten wir gegen Heepen und Jöllenbeck jeweils 0:0, was jedoch
unproblematisch war, da die anderen Mannschaften auch kaum Tore schossen.

Im Spiel gegen Altenhagen siegten wir dann mit einem 1:0, was uns den Gruppensieg und das
Weiterkommen in die Zwischenrunde ermöglichte.

Da war die Freude natürlich groß und wir durften eine Woche später wieder kommen.
Mit Hilfe der Sicherheitsvariante starteten wir dort gegen Milse mit einem 1:1.

Anschließend mussten wir gegen Oldentrup kräftig Gas geben, denn dieses Spiel musste
unbedingt gewonnen werden. Unsere Minis hatten uns offensichtlich verstanden und knieten
sich ganz toll rein, sodass wir uns über einen verdienten 2:0 Sieg freuen konnten.

Im letzten Spiel waren wir gegen den späteren Gesamtsieger der Hallenmasters-Runde
chancenlos und verloren 0:4. Somit rechnete keiner mit der überraschenden Nachricht:
Wir hatten genug Punkte für den Einzug in das Finale der Top 6-Clubs Bielefelds!

Für die Minis war dies ein toller Erfolg und es übertraf all unsere Erwartungen.
Leider mussten wir zwei Wochen später in der Endrunde auf drei starke Minis verzichten,
sodass wir trotz kräftiger Gegenwehr beide Spiele (gegen Theesen und Steinhagen) verloren
und das Finale nicht erreichen konnten. Wenn die Minis am Ende auch richtig enttäuscht waren,
haben sie ein ganz tolles Turnier gespielt!

Wir Trainer und die Eltern waren bestens zufrieden und auch stolz darauf, was die Kleinen schon
leisten können.

Inga Kläsener und Jürgen Richter