Das Westfalen-Blatt vom 01.11.2012 schreibt:

TuS Brake – SV Ubbedissen 3:1 n.V. (1:1/0:1).Der gastgebende C-Ligist musste auf dem
Kunstrasen der Ludwig-Jahn-Kampfbahn kurz vor dem Seitenwechsel den 0:1-Rückstand
durch Rouven Lutz hinnehmen – eine ungewohnte Situation für die erfolgsgewohnten
Dominatoren. Chris Kaufmann besorgte den Ausgleich und bescherte Brake damit die
Verlängerung. Hier markierte Sven Tischbierek zwei Treffer zum Weiterkommen.
»Wir haben zu viele Fehler gemacht, und Brake war bärenstark«, sagte SVU-Trainer Bernd Gorski.
Ende bericht des Westfalenblattes

Durch Tore von Christopher Kaufmann  (1) und Sven Tischbierek (2) gelang der TuS Brake
in der Verlängerung auf die Siegerstraße und ins Viertelfinale des diesjährigen Herforder-Pils Cups.

Dort wartet nun mit dem ambitionierten  A-Kreisligisten SC Bielefeld 04/26 eine echte Herausforderung.

Das Spiel ist bereits für Samstag, den 24.11.2012 um 16.30 Uhr in der Ludwig-Jahn-Kampfbahn
terminiert worden.

Die weiteren Ergebnisse der Achtefinalspiele finden Sie hier.