I.Damen: Sieg gegen den zuvor ungeschlagenen Tabellenersten 2:1 (2:1)

Am frühen Sonntagmorgen reiste der Tus Einigkeit Hillegossen als Favorit an,
wurde nach 90 Minuten allerdings unterlegen nach Hause geschickt.

Nach einem sehr frühen Gegentor in den ersten Spielminuten mussten die Braker Damen
erst wieder ins Spiel zurückfinden und sich defensiv sortieren. Schon Mitte der ersten
Halbzeit standen die Braker sicherer und erarbeiteten sich mehr und mehr Chancen.
Mirja Fehlberg flankte von rechts in die Mitte und Carolin Nave schob den Ball ins Netz.
Durch diesen Aufwind gerieten die Hillegosser häufiger in Bedrängnis. Von der rechten
Seite etwa 20 Meter vom Tor entfernt läuft Sandra Diekmann zum Freistoß an und zirkelt
den Ball im Bogen unter die Latte und netzt traumhaft ein zum verdienten 2:1.

Bis zum Halbzeitpfiff brannte nichts mehr an. Den Hillegossern war anzumerken,
dass sie einen Rückstand nicht gewohnt waren.

In der zweiten Halbzeit wurde die Spielweise der Hillegosser wieder deutlich offensiver,
dennoch konnte Brake gut gegenhalten und Ana Meyertöns hielt ihr Tor die
zweiten 45 Minuten sauber. Der Schlusspfiff löste Erleichterung und Jubel aus.

Die Braker Damen rücken wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor.