D1: Milse-Team hinterlässt positive Eindrücke in drei Freundschaftsspielen!

Um in der Ferienpause im Spiel-Rhythmus zu bleiben, absolvierten die D1-Kicker
bisher drei Freundschaftsspiele und überzeugt hierbei (fast) auf der ganzen Linie!!

In einer von Brake völlig einseitig geführten und spielerisch wirklich guten Partie,
trennte man sich vom TuS 08 Senne am Ende unglücklich 2:2. Beide Treffer erzielte
hierbei „Knipser“ Justin, der läuferisch einen stark verbesserten Eindruck hinterließ.

Der Gegner kam zeitweise nicht aus seiner Hälfte hinaus und wie so häufig erarbeiteten
sich Mark, Luca und Christian eine Fülle von Chancen, die zum Teil unglücklich aber auch
oft kläglich vergeben wurden. Zwei schnelle Konter reichten den Jungs aus Senne zum
Unentschieden und liessen dabei die Braker Abwehr alt aussehen.

In der zweiten Begegnung trafen unsere D1-Jungs auf den Bezirksligisten Herringhausen/Eickum.
Auch hier hinterließ man einen guten, bissigen und spielerisch ansehnlichen Eindruck,
der jedoch durch leichte individuelle Fehler etwas getrübt wurde. Man hätte gut und gerne 2:0
führen können (müssen), doch zwei Nachlässigkeiten führten zum 0:2 Halbzeitrückstand.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Brake hielt gut mit und Justin/Lucas sowie Mark hatten tolle
Einschußmöglichkeiten, die natürlich irgendwann auch mal versenkt werden müssen!!!!
Nach guten 60 Minuten hieß dann 0:4, da der Bezirksligist den insgesamt abgeklärteren
Eindruck hinterließ und seine Möglichkeiten eben nutzte.

An diesem Wochenende traf man auf die D1 des SC Halle, die bei herrlichstem Fussballwetter
eine herbe Heimniederlage einstecken mussten. Am Ende hieß es 8:0 für den Tus Brake,
der eine sehr konzentrierte und zweikampfstarke Leistung bot und sich durch Treffer von
2xJan, Marco, Manuel, 3xJustin und zwei erzwungenen Eigentoren für den großen gezeigten
Aufwand endlich belohnte.

Nur zu Beginn der Begegnung gab es durch zwei Unstimmigkeiten in der Braker
Hintermannschaft Möglichkeiten für den SC Halle,  die jedoch in der Folgezeit nach allen Regeln
der Kunst „ausgespielt“ wurden. Das 8:0 war wirklich gut anzusehen und letztendlich auch ein
guter positiver Abschluss der „Braker Ferienspiele“!!!!

Glückwunsch Jungs.