Am Samstag, den 15.09.2012 war es soweit. Unsere Minis traten beim I. Spieltag der
Minispielrunde in Ubbedissen an.

Das von Inga-Kristin Kläsener und Jürgen Richter trainierte „Jüngsten“-Team
umfasst zurzeit 18 Kids, die allesamt fußballbegeistert sind.

Für die meisten der Braker Mannschaftmitglieder war es das erste Turnier überhaupt.
Alleine 10 Kids sind erst in diesem Jahr zum TuS Brake gestoßen.  Eine tolle Zahl und
sicherlich ein Verdienst des eingespielten Trainerteams.
Bevor wir in die Berichterstattung des Turniers gehen sei vermerkt, dass die
Minis erst seit 2 Wochen in den Trainigsbetrieb eingestiegen sind.

Und nun zum Turnier:

Das erste Spiel bestritt das Richter/Kläsener-Team gegen die Mins des FC Altenhagen.
Führte man zunächst 1:0, so ließen sich die folgenen beiden gegentreffer zum Leidwesen
der motivierten Kicker dann leider nicht vermeiden. Noch in der Leidenszeit nach der
Niederlage wurde die Devise „Wir geben nicht auf!“ ausgegeben…
Das zweite Spiel gegen den Gastgeber SV Ubbedissen entwickelte sich zu einem echten
Krimi in dem das Braker Team in der letzten Minute ein Tor zur vorübergehenden 1:0
Führung schossen. Glaubte man sich bereits als Sieger  gleichen die „Ubbser“ einige
Sekunden vor Schluss noch aus. 1:1…klar war nun, dass man sich gesteigert hatte
und man korrigierte die Devise in: „Jetzt geht noch mehr!“
Diese Devise solllte sich bereits im nächsten Spiel gegen den „Lokalrivalen“ TV Friesen Milse
bewahrheiten. Ein Kantersieg in Höhe von 5:1 wurde erreicht. Die Stimmung am Ende dieses
Supererfolgs war nun am Siedepunkt.

Fazit:
Das Team steigerte sich von Spiel zu Spiel. „Übung macht eben doch den Meister“
und somit wurde das finale Motto für die zukünftigen Turniere definiert…!
Die Trainer und auch die zahlreich mitgereisten Eltern waren sehr zufrieden mit der Leistung
und dem Einsatz der Kleinen. Das Abschneiden macht uns stolz, denn es ist nicht selbstversändlich,
dass nach so kurzer Zeit alles so gut klappt.