E1: Überzeugender Auswärtsieg gegen die SpVg Heepen 4:0 (2:0)

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen in Folge konnte die E1
auf dem Heeper Schützenberg endlich wieder dreifach punkten.

Dabei zeigte die Mannschaft auf dem schwierigen Geläuf eine sehr ansprechende spielerische Leistung, ohne jedoch Kampf und Einsatzwillen vermissen zu lassen.

Die Gastgeber kamen dank einer sehr konzentrierten Defensivleistung kaum zur Entfaltung, die wenigen Halbchancen wurden von Torwart Nico Hümpel sicher entschärft.

Der sehr starke linke Außenverteidiger Jannik Grüger sorgte mit einem Doppelschlag für die verdiente Pausenführung, beide Male von Luca Hoppegut in Szene gesetzt.

Der Ball lief weiter flüssig durch die Braker Reihen und auch die Einwechslungen verursachten keinen Bruch im Spiel, sondern brachtenvielmehr neuen Schwung.

So konnte Marcel Walter das zwischenzeitliche 3:0 erzielen,
sein erstes Saisontor im blauen Dress.

In den nun folgenden vier spielfreien Wochen werden wir das ein oder andere Testspiel absolvieren, bevor es am 27.10. zum Topspiel (3. gegen 2.)gegen den SV Ubbedissen an der Ludwig-Jahn-Kampfbahn kommt.