Zweites Spiel, zweiter Sieg, 6 Punkte, 15:5 Tore.

Die Bilanz der E1 nach dem zweiten Spieltag kann sich durchaus sehen lassen. Mit einer
taktisch guten und spielerisch reifen Leistung wurde der Gastgeber von der Königsbrügge
souverän und deutlich bezwungen.

Der Blitzstart durch das Führungstor von Luca Zelder in der 1. Minute ebnete den Weg zu
der sehr eindeutigen 7:1- Halbzeitführung. Die Defensive stand sehr kompakt und wusste
nach gegnerischem Ballverlust, vor allem in Person von David Kromm, schnell umzuschalten,
wodurch Brake immer wieder überfallartig vorm gegnerischen Tor auftauchte und die Chancen
zu nutzen wusste. Zudem zirkulierte der Ball wunderbar durch die eigenen Reihen, was es dem
Gastgeber zusätzlich erschwerte, zu eigenen Chancen zu kommen.

In der zweiten Halbzeit wurde munter durchgewechselt, sodass auch die Jungjahrgänge,
die sich immer besser in das Spiel unserer Mannschaft einfügen, weiter Spielpraxis sammeln konnten.

Jetzt heißt es: Konzentration hochhalten und auf dem richtigen Weg bleiben. Am kommenden Samstag
gegen den DSC Arminia Bielefeld auf der Ludwig-Jahn-Kampfbahn!