E1: Heimsieg gegen FTSV Ost Bielefeld 6:2

Guter Saisonauftakt für die E1

Eine schwache Vorbereitung mit enttäuschender Trainingsbeteiligung (urlaubsbedingt)
und zwei Testspielpleiten (7:9 gg Wellensiek/ 3:10 gg Theesen) war gestern mit dem
Anpfiff um 11 Uhr an der Ludwig-Jahn-Kampfbahn vergessen.

Die Jungs konnten die Vorgabe, aus einer kompakten Defensive schnell zu kontern,
phasenweise sehr gut umsetzen. Die beiden Gegentore der neuformierten Ostler
resultierten aus Fernschüssen. Diese waren zwangsläufig das einzige Mittel des Gegners,
da die Braker den Raum geschickt zustellten, sehr griffig in die Zweikämpfe kamen und die
Angriffsbemühungen des TuS Ost so meist im Keim erstickten. Bei konsequenterer
Chancenauswertung in der zweiten Hälfte wäre auch ein höheres Ergebnis möglich gewesen,
nachdem Ost durch den 2:3- Anschlusstreffer noch einmal Hoffnung schöpfen durfte.

Alles in allem ein Schritt in die richtige Richtung, den es am nächsten Wochenende gegen
den TuS Eintracht Bielefeld auf dem Sportplatz an der Königsbrügge zu bestätigen gilt!