E1 beim internationalen U11-Champions Cup der Stadtsparkasse Versmold erfolgreich.

Nunmehr zum dritten Mal nimmt eine E1-Jugendmannschaft des TuS Brake an dem
perfekt organisierten 3-Tages-Turnier des SC Peckeloh teil. Eines sei jetzt schon vorweg
genommen, es wird nicht das letzte Mal sein….!

Spielstätte für die 20 teilnehmenden Mannschaften aus 5 Nationen (Deutschland, Niederlande,
Slowakei, Polen und Serbien) war das Kurt-Nagel-Parkstadion in Versmold.

Der ausrichtende Verein SC Peckeloh hat es geschafft ein nahezu perfektes Turnier zu organisieren.

Angefangen von der Akkreditierung, dem Aufbau der Zelte, dem Essensangebot, der Anzahl
der „helfenden“ Personen, dem guten Kontakt zum Wettergott, über die Auswahl der Mannschaften,
der Stimmung im Allgemeinen, das Rahmenprogramm mit Tanz- und Gesangseinlagen,
der Gesamtlocation mit direktem Anschluss zum Frei- u. Hallenbad, welches wohlgemerkt kostenlos
genutzt werden konnte, bis hin zur psychologisch wichtigen Anerkennung in Form einer Siegerehrung
bei der alle teilnehmenden Spieler neben den Hauptpokalen einen kleinen Pokal überreicht bekamen,
wurde an alles gedacht.

Hier kann man nur den allergrößten Respekt für das Orga-Team aussprechen.

Nun zum „Sportlichen“:  Durchwachsen bis schlecht startete das Finke/Buchholz-Team am
Freitag in die Gruppenphase (1 Sieg, 2 Niederlagen), welches zur Folge hatte, dass der Sieg
im letzten Gruppenspiel am frühen Samstagmorgen nicht mehr den Gang in die Parallelwertung
(Trostrunde) verhindern konnte.

Leider hatte man es am Freitag versäumt gegen einen vermeintlich „schwächeren“ Gegner
die überfälligen Tore zu schießen. Es waren sich alle einig, wäre man am Freitag in Normalform
aufgetreten, hätte man hier Chancen gehabt, weit zu kommen.

Wer jetzt denkt, dass die Stimmung im Anschluss schlecht war, der irrt sich, das Team hatte als
Kollektiv entschieden, jetzt erst recht….., ein Zeichen, dass es auch kameradschaftlich in dieser
Truppe stimmt.

Mit vier Siegen in Folge qualifizierte man sich für das Finale der Parallelrunde am Sonntag.

Unter professionellen Bedingungen lief unsere E1-Jugend auf dem grünen Rasen des gut besuchten
Kurt-Nagel-Parkstadions ein. Gegen das Team des ausrichtenden Vereins SC Peckeloh entwickelte sich
ein ansehnliches Spiel mit klaren Feldvorteilen für das Buchholz/Finke-Team.

Man führte schnell  1:0, verfiel jedoch kurzzeitig wieder in das schlechte „Muster“ vom Freitag
und kassierte den 1:1  Ausgleich. Danach platzte der Knoten und man gewann das Finale souverän
und überzeugend mit starkem Kombinationsfußball 6:2.

Dass die Leistungsdichte dieses Turniers sehr eng war, sieht man u.a. daran, dass der von uns
1:0 geschlagene Vorrundengegner SV Bad Laer das Finale der Hauptrunde gegen die
SG Oesterweg erreichte und nur knapp verlor.

Plus- u. Sympathiepunkte hat unser Team ebenfalls bei der Siegerehrung gesammelt. Es zeugt
schon von sozialer Kompetenz, wie unser Kapitän Christian mit unserem bereits verletzt
mitgereisten Max (Armbruch im Serienspielbetrieb) gemeinsam auf der Showbühne den Pokal
entgegen nahm und dieses auch noch entsprechend erläuterte. Ein Riesenapplaus war das Resultat!.

Fazit für mich: Tolles Turnier, tolle Stimmung, tolle Leistung, tolles Team der E1 des TuS Brake!!!

Dank gebührt an dieser Stelle den beiden Trainern Almut Buchholz und H.W. Finke, sowie unserem
„stetig rackernden“ Betreuer Sebastian Josupeit, für die Top-Betreuung unseres E1-Jugend-Nachwuchses
in Peckeloh..

VIELEN DANK und  bis zum nächsten Jahr in Versmold…