Zwei Spiele, Zwei Siege – E2 zurück in der Erfolgsspur

Nach den wenig befriedigenden Ergebnissen der letzten Wochen hat die E2 die Kurve gekriegt
und aus den vergangenen beiden Spielen die Maximalausbeute von 6 Punkten geholt.

Gegen die harmlosen Gäste vom TuS Solbad Ravensberg II platzte allerdings erst in der
zweiten Halbzeit der Knoten, zur Pause hatte es 1:1 gestanden. Die Sicherheit kam langsam
ins Braker Spiel zurück und der Gegner wurde, auch in der Höhe verdient, mit einem 10:2
nachhause geschickt.

Eine Woche später stand die Wiedergutmachung an der Königsbrügge, diesmal allerdings
gegen TuS Eintracht III, auf dem Plan (gegen die zweite Mannschaft der Gastgeber
hatte die E2 noch eine 1:13- Klatsche hinnehmen müssen).

Der Halbzeitstand von 0:0 war dem Spielverlauf nicht angemessen, drei Aluminiumtreffer
und einige ungenutzte Eins-gegen-Eins-Situationen gegen den Eintracht-Keeper verhinderten
eine deutliche Braker Führung. Fast schon mit Galgenhumor konnte man dann auf das 0:1 reagieren,
das der Gastgeber mit seinem ersten ernstzunehmenden Angriff erzielen konnte. Die Einwechslung
unseres rechten Flügelspielers brachte letztendlich aber doch die Wende. Eintracht wurde förmlich
an die Wand gespielt, das im Training immer wieder praktizierte direkte Spiel über Außen wie in besten
E2-Zeiten führte zu einem hochverdienten 4:2-Auswärtserfolg. Die Zuschauer kamen bei einigen Staffetten
voll auf ihre Kosten.

Im nächsten Spiel gegen den TV Amshausen II (Donnerstag, 31.05.2012) ist ein erneuter Dreier die
absolute Vorgabe. Nur so kann man sich in den Top 5 festsetzen und einen guten Saisonabschluss feiern.