Unglücklicher Punktverlust für die E2: TuS Brake II – SV Brackwede 3:3 (2:1)

Man kann von einer der besten Saisonleistungen sprechen, wenn man das heutige Spiel
unserer E2- Jugend auf der heimischen Ludwig- Jahn- Kampfbahn gesehen hat.

Gegen den bisherigen souveränen Tabellenführer der Kreisliga B, der mit 9 von 9
möglichen Punkten und einem Torverhältnis von 25:10 im Gepäck angereist war,
lieferte das Team den Beweis, dass der Kleine den Großen immer ärgern kann.

Verantwortlich dafür war neben dem riesigen Einsatzwillen und einigen tollen
Kombinationen auch die Umstellung auf eine defensive Dreierkette mit einem
Zwischenspieler davor und zwei Offensiven.

Die erste Halbzeit wurde derartig beeindruckend dominiert, dass der Gast mit dem
Zwischenstand von 2:0 hochzufrieden gewesen sein dürfte. Insgesamt 4 (!) Aluminiumtreffer
und ein großartiger Gästetorhüter verhinderten die frühe Entscheidung. Der Anschlusstreffer
mit dem Halbzeitpfiff kam durch einen Sonntagsschuss zustande. Auch nach Wiederanpfiff kamen
die Brackweder nicht richtig ins Spiel, unser Abwehrriegel war kaum zu knacken und die Braker
setzten immer wieder gefährliche Nadelstiche durch schnelle Konter. Ein weiterer Fernschuss zum 3:2
und ein schönes Kopfballtor nach einem Eckball in der letzten Minute verhinderten den hochverdienten
Braker Heimsieg. Ein Remis gegen den Tabellenführer ist ein Achtungserfolg, man muss aber nach
dem heutigen Spielverlauf von zwei verlorenen Punkten sprechen.

Dennoch: So ist Fußball, und das nächste Spiel ist immer das Schwerste. Am kommenden Montag
um 18.00 Uhr an der Ludwig- Jahn- Kampfbahn gegen den TuS 08 Senne I/II…