D1: Auswärtssieg auf der Altenhagener „Kuh-Weide“

Auf dem äußerst schwer bespielbaren Rasen in Altenhagen, kam die D-1 zu einem nie gefährdeten Sieg und fuhr den so dringend benötigten „Dreier“ ein. Timmi ebnete mit seinen beiden Toren, eines per Kopf nach schöner Ecke von Joshua, den Weg für den so wichtigen Sieg. (9.Min + 28.Min.)

Direkt nach der Pause erhöhte Marc zum 3:0 (31.Min.). In der Folgezeit ließ man die Zügel etwas schleifen und kam, ohne jedoch in dieser Phase überhaupt eine gegnerische Großchance zuzulassen, zu zwei weiteren Treffern durch Kevin (51.) und Robin (55.) Es war keine schöne Begegnung, aber das war auf diesem seifigen und holprigen Boden auch nicht zu erwarten.

Die D-1-Jungs spielten diesmal clever und effektiv….und endlich auch mal zu null!!!!
Dafür ein großes Kompliment von den Trainern.