Schützenfest in Steinhagen: F1 siegt mit 17:0

Nachdem in den letzten Wochen die F 1 Mannschaften von Heepen (6:1) und VfB Fichte (12:0) klar besiegt werden konnten, hieß der Gegner vom Wochenende Spvg. Steinhagen II.

Zunächst sollte die Mannschaft etwas defensiver spielen, damit sich erst gar keine Kontergelegenheiten für die Steinhagener ergeben konnten. Doch nach den ersten drei erfolgsversprechenden Angriffen stand es schon 2:0 für Brake und die Mannschaft durfte angesichts der schnellen Führung wesentlich offensiver zu Werke gehen.

Da die Abwehrspieler Hannes, Jan-Luca und Haytham sehr souverän agierten, musste Torwart Lukas nur selten sein Können zeigen.

Unser Kapitän David zeichnete sich durch zahlreiche Ballgewinne im Mittelfeld aus und Luca-Maximilian wirbelte gekonnt die gegnerische Abwehrreihe durcheinander. Die Außenstürmer Marvin, Jannik und Luca hielten konsequent ihre Positionen und auch Liam zeigte großen kämpferischen Einsatz.

Zur Halbzeit stand es schon 8:0. In der Pausenbesprechung wurde dann als neues Ziel vorgegeben, den höchsten Saisonsieg (16:0) zu übertreffen. Die Jungs setzten die taktischen Vorgaben auch in der zweiten Halbzeit sehr gut um und erfreuten die Eltern mit ihren klug vorgetragenen Angriffen. So war es auch kein Problem munter ein- und auszuwechseln, ohne dass der Spielfluss darunter leiden musste.
Ein halbes Dutzend Pfostentreffer und ein verschossener Foulelfmeter verhinderten sogar ein noch höheres Resultat. Letztlich konnten sich Luca-Maximilian, Jannik, Marvin, Luca, David und Haytham in die Torschützenliste eintragen und Lukas konnte in der zweiten Halbzeit noch einige schöne Paraden zeigen. Als mit dem Schlusspfiff tatsächlich sogar das 17:0 fiel, kannte der Jubel keine Grenzen und der Torschütze Luca wurde unter einer Spielertraube begraben.

Der Zusammenhalt der Mannschaft, deren Motivation und die spielerische Entwicklung in den vergangenen Monaten sind verantwortlich für die momentanen Erfolge. Ein perfekter Fußballtag für die F1 des TuS Brake!