F1-Jugend beendet Finalrunde des Hallenmasters 2011 mit einem grandiosen 4.Platz

F1-Jugend Hallenmasters 2011
Trotz starker Leistungen bei der Endrunde des Hallenmasters 2011 am gestrigen Sonntag reichte es für unsere F1-Jugend nicht ganz zum Erreichen des Endspiels. Im Vorfeld wurde bereits häufig darüber diskutiert, ob das Team unter den letzten sechs Mannschaften Bielefelds eine reelle Chance auf den Titel hat, oder ob man schon mit der Teilnahme an der Endrunde zufrieden sein kann.
Die Antwort gaben die Jungs auf dem Platz, als sie gegen den VfR Wellensiek kaum eine Torchance zuließen und das Spiel verdient mit 1:0 gewannen. Die Umstellung mit einem defensiven Dreierblock und zwei kreativen Offensiven davor zahlte sich aus, Wellensiek spielte ideenlos und kam im ganzen Spiel nicht gefährlich zum Abschluss.
Im zweiten Spiel gegen den TuS Dornberg reichte rechnerisch schon ein Unentschieden, um das Halbfinale zu erreichen, da diese ihr erstes Spiel gegen Wellensiek mit 1:3 verloren hatten. Den Schwung aus dem ersten Spiel konnte unsere Mannschaft leider nicht direkt mitnehmen und so stand es nach 5 Minuten bereits 0:2. Doch plötzlich konnte der Schalter umgelegt werden und es gab Chancen im Minutentakt. Nach dem verdienten Ausgleich gab es sogar noch einige Möglichkeiten zum Siegtreffer, es blieb aber beim 2:2 und das Halbfinale war erreicht.
Dort traf man, wie bereits in der Zwischenrunde, auf die Spvg. Steinhagen, gegen die es vor zwei Wochen noch eine knappe 2:3- Niederlage gesetzt hatte. Diesmal trat die Mannschaft jedoch anders auf und schoss nach kurzer Zeit eine 2:0- Führung heraus. Leider konnten wir die Konzentration in der Defensivarbeit nicht aufrechterhalten. So konnte Steinhagen zurückschlagen und den nicht unverdienten Ausgleich erzielen.
Im anschließenden 7m-Schießen versagten die Nerven und wir verloren 2:3, wodurch uns letztlich der Finaleinzug verwehrt blieb.
Das 7m-Schießen um den dritten Platz gegen den VfR Wellensiek geriet dann aufgrund der Enttäuschung fast zur Nebensache und wurde ebenfalls verloren.
Es ist zwar bitter, dass die Jungs nicht für ihre Mühe und ihren tollen Einsatz belohnt worden sind, allerdings muss man sich trotz aller Enttäuschung vor Augen führen, dass der 4. Platz von ursprünglich 28 Mannschaften ein großer Erfolg ist.
Ich hoffe, dass dieser Einsatz auch in der Liga gezeigt wird, in der unser erklärtes Ziel klar der erste Platz ist!

Weitere Bilder/Impressionen findet Ihr hier: