A-Jugend: Niederlage trotz ausgeglichener Partie in Hoberge 1:4

Das Spiel begann bei strahlenden Sonneschein und ziemlich ausgeglichen. Kurz nachdem Hoberge 1:0 (31 Min.) in Führung gegangen war, verdrehte sich, Michael Dyballa ohne Einwirkung des Gegners das Knie, so dass ein Rettungswagen angefordert werden musste! Julian Friedrichs kam für den Verletzten Dyballa ins Spiel. Doch auch hier ließ das Pech nicht nach, Dennis Strupart nahm zur Abwehr einen Ball mit dem Spann voll auf, und wollte ihn nach vorne dreschen, aber er traf „ Mucke“ voll, der sofort Ko. ging. Völlig benommen musste auch Mucke ausgewechselt werde. Für Mucke kam Marc Schröder auf den Platz, in der 68.Minute wurde er so heftig zur Seite gestoßen, dass er mit dem Kopf auf die Erde schlug. Für ihn kam Pascal Herscher in die Partie. Das Gefüge der Mannschaft war zerbrochen so dass die Partie für Hoberge endete. Robin Kühl schwächte das Ergebnis noch auf 4:1 ab. Der Sportkamerad Michael Dyballa wird wohl für mind. 4 Wochen ausfallen! Die Verletztenliste wird leider  immer länger: Sprenger, Luis, Mckay, Dyballa.
Wieder eine  gute Leistung boten: Flachmann, Wegner.