E2-Jugend Auswärtssieg bei der Oesterweg 4:7

Trotz dünner Spielerdecke erneut das Spiel gedreht.Der heutige Gegner SG Oesterweg hat uns das Spiel nicht leicht gemacht, doch dank unserem Knippser Jesse Dobbertin und einer tollen mannschaftliche Leistung (zwei Kinder waren Krank) konnten wir die 3 Punkte wieder mit nach Brake nehmen. In der heiß umkämpften Partie erzielte Jesse das frühe 0:1. Doch leider brach der Spielfluss kurz nach dem Treffer zusammen und es fielen Tore….aber für das falsche Team. Innerhalb von 15 Min. zog Oesterweg mit vier Treffer fast schon uneinholbar auf 4:1 davon. Doch das ließen wir uns nicht gefallen und das Spiel wurde wieder offener, da Justin für den 4:2 Anschluß sorgte. Die Abwehr stand jetzt sicher und bereitete diesen klasse Konter mit einem tollen Paß mustergültig vor. Es blieb nicht mehr viel Zeit bis zur Pause, da schlug unser kleiner Arbeiter Mohamed zu, der nach einer Ecke von Lasse zum 4:3 traf.    Alles wieder offen!!!Die zweite Halbzeit ging erst schwerfällig los, doch durch Justin`s zweiten Treffer zum 4:4 war die Begegnung endgültig gedreht. Man ließ kaum noch gegnerische Torchancen zu. Dann kam der Auftritt des Kayetan Tappmeyer: Er eroberte den Ball an der Mittellinie und ging mit vollem Tempo aufs Tor zu. Im richtigen Moment zog er ab….was für ein Strahl 😀 !!!! Der Ball trollerte förmlich Richtung Tor und als alle dachten, die Chance wäre vertan, flutschte der Ball dem Towart doch noch durch die Finger und drinne war er 4:5!! Endlich die verdiente Führung und das gab neuen Antrieb. Es wurde klasse kombiniert und der Stürmer Justin Fridmansky kann nicht nur Tore schießen, sondern auch vorbereiten. In zwei nahezu identischen Situationen, legte er mustergültig für den „Knippser“ Jesse auf, der zum 4:6 und 4:7 Endstand traf. Dramatisches Spiel aber die weite Reise hat sich gelohnt.