Stadion

Nach ca. 1 Jahr Umbau und der aktiven Mithilfe der Vereinsmitglieder wurde die Ludwig-Jahn-Kampfbahn vom 1. bis 3. Mai 2009 eingeweiht. Mit Juniorentunieren, Festzelt und Tombola war die Einweihung ein voller Erfolg. Ortsvorsteher Andreas Rüther überbrachte Grüße von Rat und Verwaltung der Stadt Bielefeld und lobte den Einsatz der TuS-Aktiven, die ihrerseits einen nennenswerten Beitrag für Umbau und Sanierung der Anlage geleistet hatten. TuS-Vorsitzender Rüdiger Schmidt dankte den Anwohnern des Lohrenkamps für ihre Geduld bei der Abfuhr der Kieselrot-Asche, der vereinsinternen Arbeitsgruppe, die den Bau begleitet hatte, sowie den Spendern, Werbepartnern und Gönnern des Vereins. Außerdem erwähnte er lobend den Fußballverband und die umliegenden Vereine, die es durch eine geschickte Spielplan-Regie ermöglicht hatten, dass während der Bauphase die Braker Heimspiele außerhalb stattfinden konnten. Der Verein konnte durch seine Mitglieder mehr als 3.200 qm Verbundsteinpflaster verlegen und hat durch diese sichtbare ”Muskelhypothek” einen Teil der Verpflichtungen gegenüber der Stadt Bielefeld erbracht.